360°-Deal

Als 360°-Deal wird die Komplettvermarktung eines Künstlers durch ein Unternehmen, oftmals ein Label, bezeichnet. Das Unternehmen verpflichtet sich üblicherweise, finanzielle Mittel, die im Voraus individuell vereinbart werden, für Marketing, Promotion, Live-Auftritte und andere Maßnahmen und Kanäle bereitzustellen, während der Künstler in der Regel die Rechte an seiner Musik sowie einen bestimmten Prozentsatz des generierten Gewinns aus allen Bereichen an das Unternehmen abtritt. Dadurch erhält das jeweilige Unternehmen die Möglichkeit, an der gesamten Wertschöpfungskette eines Künstlers teilzuhaben und die Einnahmequellen auszuweiten.