Digital Rights Management

Das Digital Rights Management ist die Verwaltung von Urheber- und Leistungsschutzrechten an digitaler Musik durch verschiedene Hardware- und Software-Systeme, über die deren wirtschaftliche Verwertung ermöglicht und kontrolliert wird. Darunter fallen z.B. Kopierschutzsysteme, die das Vervielfältigen eines Tonträgers durch computerbasierte Brenner erschweren, oder digitale Wasserzeichen wie den ISRC, um digitalen Content identifizieren zu können.