AFMA (Anstalt für musikalische Aufführungsrechte)

Die AFMA bzw. Anstalt für musikalische Aufführungsrechte war die Institution und Vermittlungsstelle der Genossenschaft deutscher Tonsetzer, Komponisten und Verleger. Bevor zunächst 1933 die deutschen Musikrechtvereine zur Staatlich genehmigten Gesellschaft zur Erwertung musikalischer Urheberrechte (STAGMA) zusammengeschlossen wurden, wurde 1947 die STAGMA schließlich in Gesellschaft für musikalische Aufführungs- und mechanische Vervielfältigungsrechte (GEMA) umbenannt und agiert bis heute unter diesem Namen.