Klausurerfordernis

Das Klausurerfordernis ist eine Maßnahme der GEMA zur Überprüfung, ob für den Urheber eines Werkes der Anspruch auf Teilnahme am Wertungsverfahren besteht, er also nach der Lebenserfahrung oder dem berufsmäßigen Können tatsächlich in der Lage ist, ein wirtschaftlich verwertbares Musikwerk zu erschaffen. Dabei muss der Urheber sich einer Prüfung unterwerfen, die meist mündlich in einem Fachgespräch durchgeführt wird.