Kleines Recht

Das "Kleine Recht" schließt alle kleineren Nutzungsarten, also konzertante, auf die Wiedergabe der Musik fokussierte Aufführungen eines Musikwerks, ein und lässt sich, im Vergleich zum "Großen Recht", einfach über die GEMA lizenzieren. Im Gegensatz dazu schließt das "Große Recht" dramatische bzw. szenisch durchgeführte Aufführungen eines Musikwerks ein, deren Lizenzen sich nur über den Rechteinhaber, also den Urheber oder Verlag, einholen lassen.