Miturheberschaft

Haben mehrere Urheber ein einheitliches Werk, etwa ein Musikwerk oder ein Sprachwerk, erschaffen, deren Arbeitsteile sich zum einen nicht strikt trennen lassen und zum anderen über die notwendige Schöpfungshöhe verfügen, wird von Miturhebern bzw. einer Miturheberschaft gesprochen.