Audit-Klausel

Die Audit-bzw. Buchprüfungsklausel bevollmächtigt eine Partei, die Abrechnungsunterlagen (Bücher) des Vertragspartners in bestimmten zeitlichen Abständen einzusehen und durch eine andere, zur Verschwiegenheit verpflichtete Partei, z.B. einem Steuerberater oder Rechtsanwalt, prüfen lassen zu können. In der Musikbranche bedeutet das, dass bspw. dem Künstler die Möglichkeit gewährt wird, die Bücher des Labels einsehen zu können.