Remix

Als Remix wird die technische Bearbeitung und Neuabmischung eines Musikstücks bezeichnet. Die Möglichkeiten beim Remix sind vielfältig: Die Geschwindigkeit kann verändert werden, ganze Tonspuren können rausgeschnitten, neue hinzugefügt oder das Musikstück komplett auseinandergebaut und wieder zusammengesetzt werden. Vor allem im Dance- und Clubmusikbereich ist es üblich, dass zahlreiche Remixe eines Werks von unterschiedlichen Musikproduzenten oder DJs veröffentlicht werden. Das Ergebnis ist immer stark geprägt vom Bearbeiter, jedoch ist das Originalwerk in der Regel weiterhin erkennbar, selbst wenn die beiden Versionen nur eine entfernte Ähnlichkeit besitzen. Die Einräumung von Nutzungsrechten des Urhebers und der Leistungsschutzberechtigten ist daher für die wirtschaftliche Verwertung eines Remix‘ unerlässlich. Eine Bearbeitung betrifft immer die Urheberpersönlichkeitsrechte, weshalb eine Rechteeinräumung durch die GEMA nicht ausreicht.