Ticketzweitmarkt

Im Bereich der Live-Musik, aber auch des Sports und anderer Großveranstaltung, existieren Internetplattformen, auf denen Privatpersonen gekaufte Eintrittskarten – nicht selten mit einem erheblichen Aufpreis – weiterverkaufen. Einige dieser Plattformen haben sich auf den gewerblichen Weiterverkauf großer Mengen von Konzerttickets spezialisiert und stoßen dafür bei Fans und Veranstaltern auf Kritik, da die Tickets für einen sehr hohen Preis angeboten werden. Die Differenz von diesem Preis und dem Originalpreis verbleibt vollständig beim Tickethändler, ohne dass sie einen eigenen Wertschöpfungsbeitrag erbracht haben. Sie begründen damit eine eigene, zusätzliche Marktstufe, in dem sie durch den großen Aufkauf an Tickets eine künstliche Verknappung des Angebots verursachen.