Buy-Out 

Unter einem Buy-Out versteht man die pauschale Vergütung, welche zur Übertragung der Verwertungs- bzw. Nutzungsrechte zwischen zwei Vertragsparteien, meist Label oder Verlag und Urheber, gezahlt wird. Somit steht dies im Gegensatz zu einer anteiligen Vergütung. Auch im Livegeschäft wird der Begriff Buy-Out verwendet. Hierdurch wird beschrieben, dass nicht der Veranstalter selbst für Catering und Unterkunft sorgt, sondern dies von Seiten der Tourorganisation geschieht und dementsprechend auch mit dem Veranstalter verrechnet wird.