Clipping

Clipping bezeichnet im musikalischen Kontext das Übersteuern eines Audiosignals, d.h. das eingehende Signal, beispielsweise in einem Aufnahmeprozess, ist zu groß, sodass dieses nicht störungsfrei verarbeitet und wiedergegeben werden kann. Im medialen Kontext wird die Dokumentation von Presseartikeln auch als Clipping bezeichnet.