EP (Extended Play)

Eine EP bzw. Extended Play ist eine Musikveröffentlichung, die sich bezüglich verschiedener Charakteristika wie z.B. Titelanzahl oder Laufzeit in der Regel zwischen Single und Album positioniert, wobei heutzutage keine definitiven Merkmale feststehen und die Einordnung von Künstler zu Künstler individuell sein kann. EPs werden oft auch als Mini-Alben bezeichnet und können als Instrumente der Promotion dienen. Die mit der EP üblicherweise verbundene Laufzeit entstammt ursprünglich der Tatsache, dass Vinyl-EPS entweder mit einem Durchmesser von 17,5 cm („7 Inch“) von fünf bis acht Minuten Spieldauer pro Seite hergestellt wurden oder mit einem Durchmesser von 30 cm („12 Inch“) und einer Spieldauer von bis zu 30 Minuten pro Seite.